Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Sign In
Produkte

​​​​​​​

 

Erhalten sie eine Workflow history und einen Workflow tree in Form eines PDF-Dokuments

Verwenden Sie die Aktion „Auto Report“. Sie sorgt automatisch dafür, dass ein PDF-Dokument und/oder ein Bericht in Textform über Ihre Workflow runs erstellt wird. Dabei wird zusätzlich Ihre Workflow Definition als Graph festgehalten.

 

 

Verbessern Sie Ihre Arbeitsleistung und machen sie sich keine Gedanken über das Löschen von Workflow history lists nach 60 Tagen.

Wegen Leistungsproblemen (siehe Microsoft White paper http://technet.microsoft.com/en-us/library/gg508755.aspx) entfernt der Workflow Auto Cleanup job zusammenhängende Tätigkeiten und den entry point der workflow history list nach 60 tagen, sobald der Workflow beendet ist (siehe auch http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc298800(office.12).aspx).

 

 

 

 
Das Produkt "Workflow Governance" von Made In Point stellt einen Mechanismus zur Verfügung, der den Report in ein transparentes PDF-Dokument umwandelt.

 

Verknüpfen Sie vielfache untergeordnete Workflows zu einem Bericht.
 
Anstatt große einzelne Workflows zu erstellen, kann man sie in kleinere Teile, also untergeordnete Workflows
stückeln. 

 

Ihr Vorteil:
Der Arbeitsablauf beginnt schneller, da es nicht nötig ist den ganzen deklarativen Workflow jedes Mal auf ein neues zu interpretieren.
In längerfristig laufenden Workflows bekommen Sie die Flexibilität die Logik der untergeordneten Workflows zu verändern.
 

Der klare Nachteil jedoch ist, dass Sie vielfache Workflow histories anstelle von einer einzigen, einheitlichen bekommen.

 

 

"Workflow Governance" stellt Ihnen Aktionen zur Verfügung, die ein PDF-Dokumet erstellen, welches den Verlauf des Workflows in einem Dokument vereinigt.

 

Legen Sie die Workflow history in Ihrem Archiv-System ab.

"Workflow Governance" von Made In Point erlaubt es ebenfalls die Workflow history im file share zu speichern. Dadurch ist es auch möglich das Dokument in ihrem zentralen Archivsystem aufzubewahren, falls Sie SharePoint nicht als Ihr Langzeit-Archivsystem verwenden.

 

 

 

Zukünftige Versionen für Standard-SharePoint-Arbeitsabläufe

Wir sind gerade dabei an der SharePoint Designer Version des Produkts zu arbeiten.


Kosten

Server Lizenz: 1200 Euro per SharePoint Web Server
Produkt-Einführungssonderpreis :750 Euro per SharePoint Web Server
Optional: Support Agreement - Ein Jahr lang kostenloses Update des Produkts

Nintex Workflow Delegation für “fremde” Tasks
Delegieren Sie "fremde" Tasks ohne der Site Owner zu sein. Definieren Sie eine spezielle Gruppe...